TACET-Website - deutsch

Deutsch | English | Francais




01553 Diagramm

"Die Klangqualität dieser DVD-Audio ist einfach großartig. Sie hat eine Unmittelbarkeit und Präsenz, die den Eindruck eines Live-Konzerts verleiht. Durch Tacets "Real Surround Sound", welcher den Hörer mitten im Quartett platziert, ist das Klangfeld sowohl weit als auch tief - rund um den Hörer herum. Jedes der vier Instrumente hat seinen eigenen Klangraum, der es jedem für sich ermöglicht, aufzublühen. Tacet hat sich auf diese Art des Surround Sounds spezialisiert und das Ergebnis ist exzellent." (Audiophile Audition)

Auryn-Quartett auf You Tube: hier klicken

27.50 € + MWS

Bestellen
Zum Warenkorb
Hilfe

Im Fachhandel bestellen
Bei JPC bestellen und/oder Ausschnitte anhören

Kritiken

0155-3 DVD-Audio

The Auryn Series Vol. XVI

Johannes Brahms

Complete String Quartets
Auryn Quartet
total playing time: 102 min
TACET Real Surround Sound

EAN/barcode: 4009850015536

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1String quartet in C minor op. 51/1AllegroJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
10:57
2 Romanze. Poco AdagioJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
7:05
3 Allegretto molto moderato e comodo - Un poco più animatoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
8:14
4 AllegroJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
6:06
5String quartet in A minor op. 51/2Allegro non troppoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
12:43
6 Andante moderatoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
9:17
7 Quasi Minuetto, moderato - Allegretto vivaceJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
4:56
8 Finale. Allegro non assaiJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
7:08
9String quartet in B flat major op. 67VivaceJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
10:28
10 AndanteJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
7:39
11 Agitato. Allegretto non troppoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
7:46
12 Poco Allegretto con VariazioniJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
9:26

Gesamtspielzeit: 102:26

Kritiken

Audiophil Audition (30. 07. 2009):

(...) The Auryn Quartet plays both Op. 51 quartets with an ease and confidence that enable the listener to forget the composer's manufactured complexities. Their tone is sufficiently dark to remind the listener that Brahms is, after all, a Romantic composer. mehr...

Klassik heute (20. 03. 2009):

(...) Die Geiger Mathias Lingenfelder und Jens Oppermann, der Bratscher Stewart Eaton und der Cellist Andreas Arndt bündeln hier gleichsam ihre langjährige Kammermusikerfahrung, um die vielschichtigen Meisterwerke zu einem von der ersten bis zur letzten Note fesselnden Hörerlebnis werden zulassen. mehr...


Zurück | Drucken | Seite hoch   Sie sind hier: Home | Katalog / Shop