Shopping cart
(0 Articles)

 

(höchste Bewertung für Musik und Klang) "Nicht einfach ist es, diese innige Andachtsmusik spannungsgeladen zu interpretieren - Abwechslung muss aus der Binnenstruktur erwachsen. Das Auryn-Ensemble sorgt für klare Architektur, kostet jede artikulatorische Finesse aus, etwa den Klang-Mix zwischen den Geigen und dem Solo-Cello (Sonata II) oder die zart angezupften Pizzicati der Sonata V; dramaturgisch werden Spannungen aufgebaut und wieder zurückgenommen. Und Walter Jens′ Texte tragen bedrückende Reflexionen aus jüngster Zeit hinein."

<< back