Shopping cart
(0 Articles)

 

0252-4 SACD

Wolfgang Amadé Mozart

Stadler Quintet K. 581
Clarinet Concerto K. 622
Aria K. 523 & 524
Dirk Altmann, Kei Shirai, Masato Suzuki, Ludwig Chamber Players
TACET Real Surround Sound

EAN/barcode: 4009850025245

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Quintet A major K. 581 for clarinet, two violins, viola and violoncello “Stadler Quintet”.I. AllegrettoWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Ludwig Chamber Players
09:13
2 II. LarghettoWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Ludwig Chamber Players
06:37
3 III. MenuettoWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Ludwig Chamber Players
06:36
4 IV. Allegretto con VariazioniWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Ludwig Chamber Players
09:18
5Abendempfindung K. 523Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Masato Suzuki
05:02
6An Chloe K. 524Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Masato Suzuki
03:05
7Clarinet concerto A major K. 622I. AllegroWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Members of the SWR Symphonie Orchester
12:27
8 II. AdagioWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Members of the SWR Symphonie Orchester
06:12
9 III. Rondo. AllegroWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Dirk Altmann
Members of the SWR Symphonie Orchester
09:21

total playing time: 68:10

Reviews

Stuttgarter Nachrichten (11/11/2019):

(...) Zwar zählen weder das Klarinettenquintett noch das Klarinettenkonzert zu Raritäten im Konzertalltag, aber es gelingt den Interpreten hier Wunderbares: sehr viel Lebendigkeit, Beweglichkeit und Klarheit bei der Kammermusik - und beim Konzert ein Singen des Soloinstruments, das den instrumentalen Dialog mit sämtlichen Fächern, Lagen und Eigenarten der menschlichen Stimme bereichert. more...

Rohrblatt Nummer 34, Heft 4-2019 (10/01/2019):

(...) Vor dem Schallplatten-Hören steht meist das Booklet-Lesen, das hier nachdrücklich anzuraten ist. Hier stammt der Text aus Katharina Eickhoffs Feder. Die bekannte Klassikmoderatorin im SWR und anderswo beschreibt in wunderschön schlichtem Plauderton kenntnisreich, wie Mozart seine "innere Stimme" entdeckte, als er erst spät in seinem kurzen Leben der Klarinette begegnete, dem Instrument, das am besten seine Sehnsucht erfüllte, Melodien zu komponieren, die nicht nur von der menschlichen Stimme, sondern von Instrumenten, ja von kleinen und großen Ensembles gesungen werden. more...