Warenkorb
(0 Artikel)

 

--> zum Original-Artikel

(...) Beim Hören dieser CD wird ganz schnell klar: Das hier ist keine seichte Unterhaltung zum nebenbei Hören, sondern richtig spannende Kammermusik. Korngold beherrscht das Handwerk des Komponierens meisterhaft. Er geht virtuos mit den Formen und Satztechniken um. Aber diese muss man nicht kennen oder verstehen, denn seine Musik erreicht den Hörer unmittelbar über das Gefühl. Oft ist das Ende einer Phrase gleichzeitig der Beginn einer neuen Idee. Und dann wieder bricht die Musik aus dem Schwelgen aus und es wirkt fast so, als würde sie eine unheimliche Geschichte erzählen.

Kaum etwas ist vorhersehbar in diesen Werken. Das macht sie so faszinierend und gleichzeitig so schwer zu spielen. Die ständig wechselnden Ausdruckswelten erfordern von den Mitgliedern der camerata freden eine enorme Flexibilität. Die Musiker sind in lebhaftem Austausch: Dabei hören sie einander zu, ergänzen die Aussagen, führen die Gedanken der anderen fort und haben immer wieder neue Einfälle. Und sie singen auf ihren Instrumenten so, als würden die Melodien vom Atem getragen. Wer offen und neugierig auch einmal die vertrauten, aber ausgetretenen Pfade betritt, begibt sich immer in ein kleines Abenteuer. Mit dieser Einspielung macht der Musikliebhaber eine tolle Entdeckung.

Ulrike Henningsen

<< zurück