Warenkorb
(0 Artikel)

 

Das Ensemble Peregrina ergründet die Musik des europäischen Nordostens vom 12. bis zum 16. Jahrhundert. Diesmal nehmen sich die Musiker Weisen aus Schweden und Finnland vor, die dem Hörer eine wunderbare Welt erschließen: Gesänge einer klösterlichen Liturgie, die einem fremd und doch vertraut vorkommen. Vielleicht wird man sich keines dieser 24 Schmuckstücke merken können, doch es bleibt tiefe Bewunderung für die Hingabe und ungekünstelte Kennerschaft, mit der das Ensemble Peregrina musiziert. Das Eintauchen in diese Welt erleichtert der Tacet-typische „Real Surround Sound“, der den Hörer wahrhaft umhüllt. Doch auch die Stereo-Spuren sind bereits ein großer Genuss.

Lothar Brandt

<< zurück