Warenkorb
(0 Artikel)

 

(...) Und so sollte es auch nicht weiter wundernehmen, dass alles, was an der ersten Produktion zu loben war, auch bei dieser Produktion überzeugt: die kristallkaren Stimmen des Ensembles, die lupenreine Intonation, das auratische Klangbild und die vorzügliche Dokumentation im Booklet, die auch über die verwendeten Quellen detaillierte Auskunft gibt. (...)

Andreas Waczkat

<< zurück