Warenkorb
(0 Artikel)

 

0021-0 CD

The Lindemann Series Vol. I

Beau Soir
Die virtuose Viola

Werke von Debussy, Delius, Hubay, Kodaly/Bach, Kreisler, Paganini, Ravel und Vieuxtemps
Hartmut Lindemann, Viola

EAN/barcode: 4009850002109

"Er [Hartmut Lindemann] verbindet einen fein gesponnenen, aussagekräftigen Ton mit gestalterischer Intelligenz und unaufwendiger Brillanz bis in höchste Lagen, in der die Viola oft wie eine Violine klingt. Von dem Pianisten Günther Herzfeld mit improvisatorischer Wendigkeit unterstützt, wertet Lindemann manche dieser Flitterstückchen mit einer Nachdenklichkeit auf, für die der Plattentitel (nach einem Debussy-Arrangement) die rechte Atmosphäre beschwört: Beau soir - schöner Abend." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Fünf Lieder nach Texten von BourgetBeau SoirClaude Debussy (1862 - 1918)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
2:47
2Capriccio für Viola soloHenri Vieuxtemps (1820 - 1881)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
3:15
3La CampanellaNiccolò Paganini (1782 - 1840)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
5:39
4Sonata No. 2Frederick Delius (1862 - 1934)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
12:29
5Praeludium und AllegroFritz Kreisler (1875 - 1962)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
5:34
6Fantasia cromaticaZoltán Kodály (1882 - 1967)
Hartmut Lindemann
8:49
7Blumenleben. Der Zephir op. 30 Nr. 5Jenö Hubay (1858 - 1937)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
3:33
8Sonata per la Grand′ Viola e OrchestraNiccolò Paganini (1782 - 1840)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
13:16
9Pavane pour une infante défunteMaurice Ravel (1875 - 1937)
Günther Herzfeld
Hartmut Lindemann
5:55

Gesamtspielzeit: 61:59

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Göttinger Tageblatt (01. 01. 1992):

"... Da blüht die Bratsche wie eine Herbstzeitlose und wärmt wie ein ganzes Streichquartett ...". mehr...

FAZ (01. 01. 1992):

"Eine Einspielung mit lauter Unbekannten ist marktstrategisch tollkühn... Er (Hartmut Lindemann) verbindet einen fein gesponnenen, aussagekräftigen Ton mit gestalterischer Intelligenz und unaufwendiger Brillanz bis in höchste Lagen, in der die Viola oft wie eine Violine klingt. mehr...