Warenkorb
(0 Artikel)

 

0056-0 CD

Frei aber einsam Vol. 4

Hommage à Joachim

Works by Joseph Joachim and Albert Dietrich/Schumann/Brahms
Florin Paul, violin
Birgitta Wollenweber, piano

EAN/barcode: 4009850005605

"Frei, aber einsam" lautete das romantische Lebensmotto des genialen jungen Geigers Joseph Joachim, der von Mendelssohn und Schumann gefördert wurde und in der Freundschaft mit Clara Schumann und Brahms zu einem der einflußreichsten Musiker des 19. Jahrhunderts heranreifte. - "F - A - E", eine aus diesem Motto gewonnene Tonfolge, war auch der Titel einer Violinsonate, die Schumann, Brahms und Albert Dietrich im Jahre 1853 gemeinsam für ihn komponierten. - "Frei, aber einsam" ist das Signet einer Reihe von CDs, in der Musik von Komponisten, die in näherer Beziehung zu Joseph Joachim standen, sowie Werke von ihm selbst (z. T. erstmals) vorgestellt werden. Damit eröffnet sich ein faszinierendes Panorama romantischer Musik, von fruchtbarem Gedankenaustausch zwischen bekannten und unbekannten Komponisten, deren Werke es zu entdecken gilt.

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Sonata F. A. E. "In Erwartung der Ankunft des verehrten und geliebten Freundes Joseph Joachim schrieben diese Sonate Robert Schumann, Albert Dietrich und Johannes Brahms"AllegroAlbert Dietrich (1829 - 1908)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
12:55
2 Intermezzo. Bewegt, doch nicht zu schnellRobert Schumann (1810 - 1856)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
2:50
3 AllegroJohannes Brahms (1833 - 1897)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
5:44
4 Finale: Markiertes, ziemlich lebhaftes TempoRobert Schumann (1810 - 1856)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
6:49
5Drei Stücke für Violine und Pianoforte op.2Nr. 1 Romanze. AndantinoJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
4:13
6 Nr. 2 Phantasiestück. LangsamJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
7:03
7 Nr. 3 Eine Frühlingsphantasie. Andante con motoJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
7:09
8Romanze für Violine und PianoforteBewegtJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
4:37
9Drei Stücke op. 5Nr. 1 Lindenrauschen. Sehr bewegtJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
3:13
10 Nr. 2 Abendglocken. Langsam und getragen, doch nicht schleppendJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
8:48
11 Nr. 3 Ballade. Sehr bestimmt, fast marschartigJoseph Joachim (1831 - 1907)
Florin Paul
Birgitta Wollenweber
5:10

Gesamtspielzeit: 68:35

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Stereoplay (01. 01. 1999):

(höchste Bewertung für Interpretation, Klang und Repertoire): "Hier finden wir das genaue Gegenteil zu dem derzeit gängigen Weichspüler-Spiel. Keine überzeichnete Geige im Spotlight mit einem Klavierbutler im Hintergrund - sondern intensives Musizieren, Ausleuchten, Zeit nehmen, damit sich Stimmungen entwickeln können, Duo-Qualitäten... mehr...

NZ (01. 01. 1999):

"... Joachim verfolgte das Komponieren, obwohl immer wieder von namhaften Kollegen ermuntert, mit größter Selbstkritik, so daß nur wenige Werke gedruckt wurden. Dies erstaunt um so mehr, als alle hier vorgelegten Stücke doch mehr als bloße Fingerübungen, sondern vielmehr höchst originelle und im Falle des op. mehr...

Klassik heute (01. 01. 1999):

"... Der Geiger besticht durch einen sehr männlichen, herb-sinnlichen Ton und wird von seiner Duo-Partnerin adäquat begleitet. Daß bei TACET die Klangtechnik keine Wünsche offenläßt und die Farbwerte der Instrumente besonders klar zur Geltung bringt, gilt auch für diese Produktion.". mehr...