Warenkorb
(0 Artikel)

 

0061-0 CD

Abegg Trio Series Vol. I

Clara & Robert Schumann
Piano Trios Vol. 3

Robert Schumann: Impromptus über ein Thema von Clara Wieck op. 5, Klaviertrio nach der Violinsonate in a-Moll op. 105
Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17
Abegg Trio

EAN/barcode: 4009850006107

"Das Abegg Trio spielt mit Energie, Emphase und einem Hauch Melancholie" (FAZ Magazin)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Impromptus über ein Thema von Clara Wieck op. 5Eingerichtet für Pianoforte, Violine & Violoncell von Friedrich HermannRobert Schumann (1810 - 1856)
Abegg Trio
15:58
2Trio für Pianoforte, Violine und Violoncell nach der Violinsonate in A moll op. 105, bearbeitet von Gustav JansenMit leidenschaftlichem AusdruckRobert Schumann (1810 - 1856)
Abegg Trio
8:11
3 AllegrettoRobert Schumann (1810 - 1856)
Abegg Trio
3:59
4 LebhaftRobert Schumann (1810 - 1856)
Abegg Trio
5:49
5Trio für Pianoforte, Violine und Violoncello g-Moll op. 17Allegro moderatoClara Schumann (1819 - 1896)
Abegg Trio
10:16
6 Scherzo: Tempo di MinuettoClara Schumann (1819 - 1896)
Abegg Trio
5:20
7 AndanteClara Schumann (1819 - 1896)
Abegg Trio
4:35
8 AllegrettoClara Schumann (1819 - 1896)
Abegg Trio
7:24
9"Gesänge der Frühe" op. 133, Nr. 1 bearbeitet von Armin Knab"Langsam und feierlich"Robert Schumann (1810 - 1856)
Abegg Trio
2:38

Gesamtspielzeit: 64:12

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Süddeutsche Zeitung (01. 01. 1998):

"Jetzt gehören sie zu den führenden Kammermusikvereinigungen der Gegenwart. Sie sind homogen und solistisch-virtuos zugleich. Und dabei neugierig, bereit zu Ausgrabungen auch längst vergessener Kammermusik..."
Joachim Kaiser. mehr...

Stereoplay (01. 01. 1998):

"Die Herrschaft des Klaviers über die Hausmusik des bürgerlichen 19. Jahrhunderts begünstigte die Entwicklung der von Haydn begründeten Gattung des Trios für Klavier, Violine und Violoncello. mehr...

Stereo (01. 01. 1998):

"Als im 19. Jahrhundert die Instrumentalgattung des Klaviertrios so richtig boomte, wurden aus Mangel an Originalen so manche Orchesterwerke, aber auch Solostücke für den hausmusikalischen Gebrauch und für den Salon in Triofassung eingerichtet. mehr...

Rheinpfalz (01. 01. 1998):

"Reifes Musizieren: Seine Kompetenz in Sachen Schumann hat das Abegg-Trio schon mit einer überzeugenden Aufnahme der Klaviertrios (bei Intercord) unter Beweis gestellt. Mit einem mit Raritäten gespickten Programm, das von dem Karlsruher Musikwissenschaftler Dr. mehr...

WDR (01. 01. 1998):

"Musikbeispiel: Gesang der Frühe op-133,1. In fast schon religiöse Gefilde taucht dieser Satzab: Langsam und feierlich ist er überschrieben. Es ist der erste Satz aus den "Gesängen der Frühe" op. mehr...