Warenkorb
(0 Artikel)

 

0074-0 CD

Die Röhre - The Tube

Works by Boccherini, Sammartini, Scarlatti, Händel, Vivaldi, Biber and Corelli
Stuttgarter Kammerorchester
Tube Only / Transistorfrei

EAN/barcode: 4009850007401

Seit einem halben Jahrhundert verändert der Transistor unsere Welt. Kein Computer, kein Haushaltsgerät ist ohne ihn mehr denkbar. In Bezug auf die Audiotechnik wollten wir gerne wissen: Ging dabei etwas verloren? Wenn ja, was? Und: eine CD oder LP ohne Transistor - geht das überhaupt? Werfen wir einen Blick auf die Übertragungskette...

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1La Musica Notturna delle strade di MadridLuigi Boccherini (1743 - 1805)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
Henning Trübsbach
György Bognar
10:08
2Sinfonia F-Dur JC35AllegroGiovanni Batista Sammartini (1700 - 1775)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
3:05
3 AndanteGiovanni Batista Sammartini (1700 - 1775)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
3:08
4 AllegroGiovanni Batista Sammartini (1700 - 1775)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
1:09
5Concerto XII aus: 12 Concertos in 7 parts done from 2 books of Lessons for the Harpsichord domposed by Sig. Comenico ScarlattiGrave. Tempo giato - LargoDomenico Scarlatti (1685 - 1757)
Charles Avison (1709 - 1770)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
2:22
6 Allegro spiritosoDomenico Scarlatti (1685 - 1757)
Charles Avison (1709 - 1770)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
3:38
7 LentementeDomenico Scarlatti (1685 - 1757)
Charles Avison (1709 - 1770)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
4:23
8 Tempore giato - AllegroDomenico Scarlatti (1685 - 1757)
Charles Avison (1709 - 1770)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
4:05
9Concerto grosso op. 6 Nr. 2 F-DurAndante larghettoGeorg Friedrich Händel (1685 - 1759)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
4:34
10 AllegroGeorg Friedrich Händel (1685 - 1759)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
2:27
11 LargoGeorg Friedrich Händel (1685 - 1759)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
2:53
12 Allegro ma non troppoGeorg Friedrich Händel (1685 - 1759)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
1:58
13Concerto alla Rustica G-Dur RV 151PrestoAntonio Vivaldi (1678 - 1741)
Stuttgarter Kammerorchester
1:05
14 AdagioAntonio Vivaldi (1678 - 1741)
Stuttgarter Kammerorchester
0:58
15 AllegroAntonio Vivaldi (1678 - 1741)
Stuttgarter Kammerorchester
1:40
16Battalia à 10Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 - 1704)
Benjamin Hudson
Stuttgarter Kammerorchester
Konrad Neander
8:17
17Concerto grosso op. 6 Nr. 7 D-DurVivace - Allegro - AdagioArcangelo Corelli (1653 - 1713)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
2:26
18 AllegroArcangelo Corelli (1653 - 1713)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
1:55
19 Andante largoArcangelo Corelli (1653 - 1713)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
1:58
20 AllegroArcangelo Corelli (1653 - 1713)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
0:58
21 VivaceArcangelo Corelli (1653 - 1713)
Benjamin Hudson
Wolfgang Kussmaul
Stuttgarter Kammerorchester
György Bognar
1:07

Gesamtspielzeit: 64:51

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Audiophile Audition (15. 01. 2003):

"The 17-member chamber orchestra plays without conductor and imbues these Baroque selections with a verve and burnished tone that sounds fresh and new. The musical sound effects and tone-painting of both the Biber battle piece and Boccherini’s Night in the Madrid Streets are the sort of thing not usually heard in early music and they add considerable interest to the program. mehr...

Rondo (18. 05. 2000):

Rondomagazin: "Beim Titel könnte man kalauern: das Stuttgarter Kammerorchester drückt kräftig auf die Tube und der Hörer guckt in die Röhre. Aber erstens wäre das Nonsens und zweitens nicht witzig. mehr...

Fono Forum (01. 02. 2000):

"Rückgriff als Fortschritt -"
... eine der realistischsten Klassikaufnahmen überhaupt. Wie das? - ... Die Frage, ob der berauschend natürliche und kraftvolle Klang mehr auf das Konto der halbleiterfreien, analogen Aufnahme oder auf das der gleichermaßen sorgfältigen wie puristischen Interpretation geht, verliert sich beim Hören rasch. mehr...

Klassik heute (01. 02. 2000):

"... Über meine uralten BW 801 mit nostalgischer Röhrentechnik davor klingt sie hinreißend: prall, plastisch, sonor, ungeheuer farbig, wahrhaftig, gleichsam nach innen leuchtend - wie die Glaskolben halt ... mehr...

NWZ (01. 01. 2000):

Für alle, die den Aufnahmetechniken früherer Jahre nachtrauern: Barocke Highlights mit dem hier unter dem historische Mikrofone ansprechenden Titel "Die Röhre" musizierenden Stuttgarter Kammerorchester. mehr...

Analog aktuell: Zeitschrift der Analog Audio Association (01. 01. 2000):

"Das Stuttgarter Kammerorchester spielt wirklich hinreißend, die Frage, ob nun die historische oder die moderne Aufführungspraxis die richtige sei, erledigt sich von selbst. So ganz nebenbei ist das nämlich auch geglückt, der Nachweis, dass moderne Aufführungspraxis nicht langweiliger Einheitsbrei sein muss... mehr...

Das Orchester (01. 01. 2000):

"Eine CD mit Barockmusik von Händel, Vivaldi & Co: Originell? Originell! Denn die neue Compact Disc des audiophilen Labels Tacet hat es zweifach in sich: technisch und musikalisch. ... Lange ist keine Barock-CD mehr auf den Markt gekommen, der zuzuhören so viel Vergnügen bereitet - "tube only" wirbt das Beiheft, man könnte auch sagen: "baroque music unplugged".
Wolfgang Birtel. mehr...