Warenkorb
(0 Artikel)

 

Empfohlen von klassik.comFono Forum - Stern des Monats

0103-0 CD

The Gaede Trio Series Vol. VI

String Trios

Ludwig van Beethoven
Ernst Krenek
W. A. Mozart / J. S. Bach
Jean Françaix
Gaede Trio

EAN/barcode: 4009850010302

"Daniel Gaede, Thomas Selditz und Andreas Greger verstehen es, den Hörer nicht nur mit Ausgrabungen und Entdeckungen, sondern auch mit vermeintlich Altbekanntem zu fesseln. Wer meint, das Streichtrio op. 9/2 gut zu kennen, wird über die Farbigkeit dieser Wiedergabe staunen. Was am Gaede Trio, das auch schon scherzhaft das ""Chamäleon Trio"" genannt wurde, fasziniert, ist die spielerische Experimentierlust, mit der einfach Alles ausprobiert wird. Unglaublich, wieviele verschiedene Dämpfer für den Con-Sordino-Beginn des Francaix Trios in den Instrumentenkästen auftauchten. Das Ergebnis klingt dementsprechend - überraschend..."

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Streichtrio op. 9 Nr. 2 D-DurAllegrettoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Gaede-Trio
7:27
2 Andante quasi AllegrettoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Gaede-Trio
4:46
3 Menuetto. AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Gaede-Trio
4:09
4 Rondo. AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Gaede-Trio
6:16
5Parvula corona musicalis op. 122 für StreichtrioI. ArgumentumErnst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
0:39
6 II. SymphoniaErnst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
1:49
7 III. InvocationesErnst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
1:20
8 IV. Contrapuncti variiErnst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
1:44
9 V. "Corona"Ernst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
2:17
10 VI. ClausulaErnst Krenek (1900 - 1991)
Gaede-Trio
1:02
11Praeludium und Fuge g-MollAdagioJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Gaede-Trio
2:41
12 Fuga. AllegroJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Gaede-Trio
2:54
13Trio pour violon, alto et violoncelleAllegretto vivoJean Françaix (1912 - 1997)
Gaede-Trio
2:11
14 Scherzo. VivoJean Françaix (1912 - 1997)
Gaede-Trio
3:05
15 AndanteJean Françaix (1912 - 1997)
Gaede-Trio
3:14
16 Rondo. VivoJean Françaix (1912 - 1997)
Gaede-Trio
4:01

Gesamtspielzeit: 50:01

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Fanfare (01. 05. 2004):

Listed on the cover of this release is "The Gaede Trio Series Volume 6," though I’ve never heard the ensemble, before. More’s the pity, because they reveal a sense of authority and technical expertise that makes their playing a joy to hear. mehr...

The Strad (01. 01. 2004):

"This disc, the sixth in a valuable trio series from TACET, features stylish, stimulating playing from an emerging world-class ensemble, the Gaede Trio. It is boldly programmed, juxtaposing Beethoven′s truly glorious D major Trio - which dates from 1797/98, the time of the early quartets and not long before his ballet, The Creatures of Prometheus, made him a talking point of Vienna - and Mozart′s deft treatment, at much the same age, of a Bach Prelude and Fugue. mehr...

Ensemble (01. 01. 2004):

"Es ist die sechste Einspielung von einem der zweifellos weltweit beisten Streichtrios, des Gaede Trios. Und die Begeisterung hält an. (...) Eine faszinierende CD in jeder Hinsicht.". mehr...

Klassik heute (01. 01. 2004):

"Das vor zwölf Jahren ins Leben gerufene Gaede-Trio gehört fraglos zu den ambitioniertesten seiner eher seltenen Gattung. Umso erfreulicher, dass das Label Tacet das Ensemble um Primarius und Namensgeber Daniel Gaede mit einer eigenen Reihe würdigt, die in ihrer programmatischen Ausrichtung als beispielhaft gelten darf. mehr...

klassik.com (17. 10. 2003):

(…) Im abschließenden ironischen Rondo sind einmal mehr die Qualitäten des Gaede Trios versammelt – Perfektion, Vielseitigkeit und Raffinement.
--> Original-Artikel . mehr...

Classics Today (01. 10. 2003):

"The Gaede Trio plays this diverse program extremely well. In Beethoven′s D major trio the ensemble′s rich tone and lively approach to rhythm give the opening Allegretto a strong sense of forward movement, and the energy never flags. mehr...

Pizzicato (01. 10. 2003):

"Beau programme celui concocté par le Gaede Trio pour son 6e volume chez Tacet: il combine habilement la musique du 18e à celle du 20e siècle. Les trois musiciens veulent ainsi montrer qu′ils ne sont pas prêts à se spécialiser.
Le Trio op.9 no 2 de Beethoven avec ses textures rendues merveilleusement légères par les Gaede, est opposé à ′Parvula corona musicalis′ de Ernst Krenek, une oeuvre commandée par la RAI pour le 200e anniversaire de la mort de Bach. mehr...

Deutschland Radio Kultur (21. 09. 2003):

"Die neue Platte"
"Bei Tacet hat das Gaede Trio erneut eine CD vorgelegt, die man auf Anhieb als hochgradig preisverdächtig einstufen möchte. Die Programmzusammenstellung allein verrät schon Ésprit. mehr...