Warenkorb
(0 Artikel)

 

klassik-heute - Empfehlung

0120-0 CD

The Auryn Series Vol. X

Johannes Brahms

Piano Quintet F minor op. 34
Handel Variations op. 24
Auryn Quartet
Peter Orth, piano

EAN/barcode: 4009850012009

"...famose Auryns und ein glänzender Peter Orth" (stereoplay)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Piano Quintet F minor op. 34Allegro non troppoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
Peter Orth
12:03
2 Andante, un poco AdagioJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
Peter Orth
8:56
3 Scherzo. AllegroJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
Peter Orth
7:36
4 Finale. Poco sostenuto - Allegro non troppoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Auryn Quartet
Peter Orth
10:22
5Variations and Fugue on a Theme by Handel op. 24Johannes Brahms (1833 - 1897)
Peter Orth
26:21

Gesamtspielzeit: 65:27

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Stereoplay (01. 03. 2004):

"In einer Co-produktion mit dem Deutschland-Radio Berlin setzt die Firma TACET ihre Serie von Einspielungen mit dem Auryn-Quartett fort - Folge zehn ist nunmehr schon zu zählen. Die Wiedergabe des Klavierquintetts von Brahms zeichnet sich durch ungewöhnliche Durchsichtigkeit aus, im Falle von Brahms′ Kammermusik mit Klavier bekanntlich eine seltene Tugend. mehr...

Klassik heute (03. 02. 2004):

"Das großartige f-Moll-Quintett von Johannes Brahms war das Schmerzenskind des Meisters. Ursprünglich konzipiert als Streichquintett mit zweitem Cello, erfuhr es zunächst eine Umarbeitung als Sonate für zwei Klaviere, bevor es schließlich die ideale Gestalt des Quintetts für Klavier und Streicher erhielt, die nichts mehr von den Schwierigkeiten des Entstehungsprozesses ahnen läßt. mehr...

Pizzicato (01. 02. 2004):

"Eloquenter Brahms:
Zu sehr hat man sich an das aufrauschend Symphonische des Klavierquintetts op.34 von Johannes Brahms gewöhnt, als dass man nicht durch das differenzierte Spiel des Auryn-Quartetts und des Pianisten Peter Orth etwas erstaunt wäre. mehr...