Warenkorb
(0 Artikel)

 

Diapason 5R9 classicahr2 CD-Tippwww.klassik-heute.dewww.pizzicato.lu

0161-0 2 CDs

The Koroliov Series Vol. X

Johann Sebastian Bach

French Suites
BWV 812 - 817
Evgeni Koroliov, piano

EAN/barcode: 4009850016106

Über das Bach-Spiel des russischen Pianisten Evgeni Koroliov mit der Wahlheimat Deutschland lässt sich nicht viel Neues sagen. Der berühmte Ligeti-Ausspruch, der Koroliovs Einspielung der "Kunst der Fuge" (TACET 13) "einsam und verdurstend" mit auf die einsame Insel nehmen wollte, wurde mittlerweile oft genug zitiert. Auch seine schier unglaubliche Fähigkeit, in der Mehrstimmigkeit jede einzelne Stimme so zu gestalten, als wäre sie die einer eigenständigen Person, ist oft genug gepriesen worden. Denen, die sein Klavierspiel und seinen Bach im Besonderen lieben, muss die Empfindsamkeit, mit welcher Koroliov die Stimmung einzelner Momente, ja einzelner Töne zu nuancieren weiß, ohnehin nicht erklärt werden. Für diese alle hat er die französischen Suiten von Bach neu eingespielt. - Zwei CDs zum Preis von einer.

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
2 CDs 1
1Suite I d-Moll BWV 812AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:41
2 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:50
3 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:30
4 Menuet I - Menuet II - Menuet IJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:27
5 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:02
6Suite II c-Moll BWV 813AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:56
7 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:55
8 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:55
9 AirJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:21
10 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:58
11 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:27
12Suite III h-Moll BWV 814AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:23
13 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:15
14 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:07
15 AnglaiseJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:23
16 Menuet - Trio - MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:00
17 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:02
2 CDs 2
1Suite IV Es-Dur BWV 815AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:55
2 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:45
3 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
4:22
4 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:21
5 AirJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:39
6 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:06
7 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:06
8Suite V G-Dur BWV 816AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:55
9 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:39
10 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
6:08
11 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:09
12 BourréeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:16
13 LoureJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:13
14 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
3:17
15Suite VI E-Dur BWV 817AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:54
16 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:29
17 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
6:08
18 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:11
19 PolonaiseJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:40
20 BourréeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:33
21 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
1:46
22 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Evgeni Koroliov
2:16

Gesamtspielzeit: 108:47

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

radio K1 (21. 03. 2009):

Johann Sebastian Bachs große Passionen sind Monumente der Musikgeschichte. Aber Bach hat natürlich nicht nur die große Form gepflegt. Da gab es freilich auch den Meister des Konzerts, des Soloinstruments, der kleinen Form, die oftmals in Zyklen zusammengefasst ist. mehr...

Pizzicato (01. 05. 2008):

Die Bach-Interpretationen des russischen Pianisten Evgeni Koroliov haben mittlerweile Kultstatus erlangt, und diese neueste Einspielung wird das nur noch verstärken. Wie Koroliov es macht, um eine im Grunde romantische Empfindsamkeit mit einem bestechend klaren und letztlich pianistisch auch sehr zurückhaltenden Spiel zu vereinen, ist unglaublich. mehr...

concerti (01. 04. 2008):

Das Mysterium großer Musik
Evgeni Koroliov hat Bachs „Französische Suiten" eingespielt
Die wunderbar wohltuende Ruhe und die liebevoll innige Behutsamkeit seines Spiels, aber auch die analytische Tiefenschärfe und die grenzenlose Ausleuchtung der motivischen Mehrstimmigkeit von Johann Sebastian Bachs „Französischen Suiten" machen vollends vergessen, dass sich Evgeni Koroliov in dieser grandiosen Aufnahme natürlich eines modernen Steinway und nicht eines historischen Cembalo der barocken Entstehungszeit bedient. mehr...

Klassik heute (14. 03. 2008):

Höchstnote "10" für künstlerische Qualität, Klangqualität und Gesamteindruck

In Klavierkreisen heißt es, irgendwann komme jeder Pianist bei Bach an. mehr...

Stuttgarter Zeitung (11. 03. 2008):

Von letzten Dingen
Es ist 18 Jahre her, dass das Stuttgarter Label TACET Bachs "Kunst der Fuge" in der Einspielung eines fast unbekannten russischen Pianisten vorgelegt hat. Für György Ligeti war das die CD für die berühmte einsame Insel, "bis zum letzten Atemzug" würde er nach eigenem Bekunden diese Platte hören wollen. mehr...

Partituren 15 (01. 03. 2008):

Koroliovs Bachinterpretationen werden seit Jahren weltweit gerühmt. Die Zeiten, in denen dieser eher unscheinbare, bescheidene Mann ein Geheimtipp war, sind Vergangenheit. Die französischen Suiten sind erneutes Zeugnis für Koroliovs singulären Rang in Sachen Bach. mehr...

Classica-Répertoire mars 2008 (01. 03. 2008):

Composées par Johann Sebastian Bach pour l′ usage de son cercle familial, enfants et élèves, les Suites françaises concilient avec un art consommé pédagogie et exigence musicale, offrant des pièces peu virtuoses, au contrepoint assez simple, mais toujours intéressantes, tant du point de vue mélodique que rythmique. mehr...

Piano News (01. 03. 2008):

Schon lange gilt der unscheinbar wirkende Pianist Evgeni Koroliov nicht mehr als Geheimtipp. Seine Bach-Interpretationen haben Maßstäbe gesetzt und der Kommentar des Komponisten György Ligeti, er würde Koroliovs Einspielung der "Kunst der Fuge" "einsam und verdurstend" mit auf eine einsame Insel nehmen, ist mittlerweile geradezu legendär. mehr...

Hessischer Rundfunk, CD-Tipp (22. 02. 2008):

Der 1949 geborene Pianist Evgeni Koroliov hat sich vor allem als Bachspezialist internationales Ansehen erworben. Der aus Moskau stammende und in Hamburg lebende Musiker begann seine Bach-Veröffentlichungen im Jahr 1990 mit der "Kunst der Fuge". mehr...

Bayern 4 Klassik Radio (02. 02. 2008):

Wie einsam ein Klavierspieler vor seinen Tasten sitzt und greifend sich und allen, die ihn hören, ein Universum eröffnet, diese Klänge machen es deutlich: möglicherweise liegt es an der Tonart d-Moll, oder an Evgeni Koroliovs bezwingendem Spiel, oder an beidem, dass hier ein Konzentrat entsteht, eine Essenz des alleinigen Musizierens. mehr...

Musik an sich (01. 02. 2008):

QUADRATUR DES KREISES Die relativ moderaten Ansprüche, die J. S. Bachs Französischen Suiten an den Klavierspieler stellen, bedeuten nicht, dass sie nur den Charakter von Übungsstücken hätten. mehr...