Warenkorb
(0 Artikel)

 

0162-0 CD

Hugo Wolf

Lieder nach Texten von Keller, Goethe, Mörike und anderen
Marret Winger, Sopran
Steffen Hartmann, Klavier

EAN/barcode: 4009850016205

Marret Winger schloss soeben ihr Studium in Hamburg mit Auszeichnung ab. Sie und ihr Begleiter Steffen Hartmann können schon jetzt bewundernde Referenzen von Künstlern wie Elisabeth Schwarzkopf, Dietrich Fischer-Dieskau und anderen vorweisen. Was sie jedoch vor allem für eine Aufnahme bei TACET empfiehlt, ist das kammermusikalische Niveau, auf dem sie miteinander musizieren. Um das zu beweisen, nahmen sie sich unter anderem die „Keller-Lieder“ von Hugo Wolf vor, die von anderen wegen ihrer halsbrecherischen Schwierigkeiten gerne gemieden werden.

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Sechs alte Weisen von Gottfried KellerTretet ein, hoher KriegerHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:23
2 Singt mein Schatz wie ein FinkHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:13
3 Du milchjunger KnabeHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:18
4 Wandl' ich in dem MorgentauHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:51
5 Das Köhlerweib ist trunkenHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:17
6 Wie glänzt der helle MondHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:23
7Goethe-LiederMignon IHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:46
8 Mignon IIHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:27
9 Mignon IIIHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:37
10 Mignon (Kennst Du das Land)Hugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
6:24
11 Philine (Singet nicht in Trauertönen)Hugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:04
12 Die BekehrteHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:02
13 Die SprödeHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:00
14 Anakreons GrabHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:53
15Spanisches LiederbuchKlinge, klinge mein PanderoHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:47
16 In dem Schatten meiner LockenHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:17
17Italienisches LiederbuchDu denkst mit einem FädchenHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:06
18 Wie lange schonHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:30
19Mörike-LiederElfenliedHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
2:26
20 Das verlassene MägdleinHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
3:42
21 Er ist'sHugo Wolf (1860 - 1903)
Marret Winger
Steffen Hartmann
1:28

Gesamtspielzeit: 54:30

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Pforzheimer Zeitung (25. 09. 2008):

Marret Wingers leichter, silbrig hell leuchtender Sopran erweist sich als ideal für die Liedkunst Hugo Wolfs. Gemeinsam mit ihrem Klavierpartner Steffen Hartmann präsentiert sie Lieder nach Keller, Goethe, Mörike sowie aus dem "Spanischen Liederbuch". mehr...

Fanfare (01. 09. 2008):

In their wary correspondence, Schoenberg responds to Busoni’s call for perfection with the prickly retort, "But I find perfection only in the work of carpenters, gardeners, pastry-cooks and hairdressers" (August 24, 1909). mehr...

Orpheus (01. 07. 2008):

(...) Ähnliches lässt sich auch über Marret Winger sagen, die ebenfalls bei der Schwarzkopf in die Schule ging, vom stimmlichen Typ her ein wenig an Christine Schäfer erinnert und nun couragiert eine fabelhafte Debüt-CD mit Liedern von Hugo Wolf vorlegt (....). mehr...

Pizzicato (01. 06. 2008):

So eine CD sieht man zunächst einmal skeptisch an: ein reines Hugo Wolf-Programm mit unbekannten Interpreten-Namen, das ist ein gefährliches Terrain! Doch schon die erste der Sechs alten Weisen von Gottfried Keller beruhigt, nein, mehr, sie regt an, und das Ohr verlangt nach mehr, denn hier ist eine Sängerin am Werk, die Wolfs oft sperrige Klangwelt aufbricht und die Musik mit Menschlichkeit füllt. mehr...

Scherzo, Spanien (01. 06. 2008):

"disco excepcional"

Winger belebt, mit vollem Recht, die wolfianische Lesart einer Seefried oder Schwarzkopf, deren Schülerin sie war, wieder. Sie hat eine spielerische und schmelzende Stimme, eine einfühlende und ansteckende Musikalität, eine brilliante Artikulation.

Sensibel und ansteckend

Wenig wissen wir von Winger, außer einer illustren Reihe von Lehrern, deren Schülerin sie zwischen 2004 und 2007 war. mehr...

concerti (01. 05. 2008):

Nur beste Lyrik konnte ihn inspirieren: Hugo Wolf. Gedichtvertonungen von Keller, Goethe und Mörike des genialen Liedkomponisten der Spätromantik haben Marret Winger und Steffen Hartmann nun für ihre exquisite CD-Einspielung ausgewählt. mehr...

Musik Forum April-Juni 08, Nr. 2 (01. 04. 2008):

Eine Überraschung gelingt dem kleinen, aber feinen Label TACET mit der Debut-CD der jungen, viel versprechenden Sopranistin Marret Winger und ihrem Begleiter Steffen Hartmann. Die 21 ausgewählten Lieder spannen einen breiten Bogen der Affekte von ernsten goetheschen Mignon-Liedern über leichtfüßig-ironische Keller-Lieder, südländisch gefärbte Beispiele aus dem Spanischen und Italienischen Liederbuch bis hin zu fragilen wie überschwänglichen Mörike-Liedern. mehr...

Audiophile Audition (10. 03. 2008):

Hugo Wolf was an arch-romantic; dead at 42, at least one suicide attempt, final years in a mental institution, disciple of Schopenhauer (as was his idol Wagner), his sensitivity produced some of the most magnificent songs ever penned. mehr...

Klassik heute (26. 02. 2008):

Mit dem Liedgesang sei es aus und vorbei, heißt es, keine Sänger, keine Zuhörer! Ob wirklich alles so stimmt, wie das von manchen behauptet wird? Immerhin gibt es Gegenbeweise, und mit einem höchst überzeugenden Argument hat man es bei dieser CD zu tun. mehr...