Warenkorb
(0 Artikel)

 

0193-0 CD

Johannes Brahms

Complete Sonatas
for piano and violin
op. 78, 100, 108
Xuesu Liu, piano
Daniel Gaede, violin

EAN/barcode: 4009850019305

Diese Brahms-Sonaten-CD überzeugt auf ganzer Linie. (Mittelbayrische Zeitung)

(...) ein echter Genuss.(ensemble)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Sonata G major op. 78Vivace ma non troppoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
11:11
2 AdagioJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
7:39
3 Allegro molto moderatoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
8:21
4Sonata A major op. 100Allegro amabileJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
8:24
5 Andante tranquilloJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
6:21
6 Allegretto grazioso (quasi Andante)Johannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
5:12
7Sonata D minor op. 108AllegroJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
8:39
8 AdagioJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
4:34
9 Un poco presto e con sentimentoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
3:01
10 Presto agitatoJohannes Brahms (1833 - 1897)
Daniel Gaede
Xuesu Liu
6:08

Gesamtspielzeit: 69:55

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Südkurier (09. 08. 2011):

'Schauernd kühlte jeder Tropfen / Tief bis an des Herzens Klopfen.' Ob das Thema des Regenlieds nach einem Gedicht von Klaus Groth, das Brahms im Finale seiner G-Dur-Sonate anklingen lässt, dem Komponisten die Haltung für jenes Stück eingegeben hat, unter dessen freundlich-unbeschwerter Oberfläche man das Pochen eines nervösen Herzens hören kann? Brahms hat die Sonate op. mehr...

Ensemble 4/11 (01. 08. 2011):

Johannes Brahms' drei Violinsonaten zählen nicht nur zu den besten Kammermusikwerken dieses überaus skrupulösen Komponisten, sondern darüber hinaus sicherlich auch zu den schönsten und tiefschürfendsten Stücken ihrer Art. mehr...

Mittelbayrische Zeitung (25. 06. 2011):

(...) Gaede und Liu arbeiten erstaunlich präzise diese Brahms'sche Nachdenklichkeit wie auch Dramaturgie heraus. Daniel Gaede erzeugt dabei immer wieder neue Klangfarben, sein Ton ist edel, sein Vibrato modulationsfähig und süßlich. mehr...

Audiophile Audition (10. 06. 2011):

(...) One of the best things about this recording from Daniel Gaede and Xuesu Liu is the success with which the musicians capture the points of comparison and even greater contrast among the works. It’s obvious these are performances crafted quite individually to reflect the character of each work. mehr...

Klassik heute (24. 05. 2011):

Die (...) Neuaufnahme der Brahms-Sonaten besticht in (...) durch ebenso differenziertes wie klug durchdachtes Spiel, das den individuellen Cahrakter jedes einzelnen Werkes zur Geltung kommen lässt. (...)Das sich bestens ergänzende Zusammenspiel der beiden Instrumente ist auch aufnahmetechnisch vorzüglich eingefangen.
Sixtus König. mehr...