Warenkorb
(0 Artikel)

 

EigenArt 1042-0 CD

Johann Sebastian Bach

French Suites
BWV 813-817
Christoph Ullrich, piano

EAN/barcode: 4009850104209

Unter dem Ticken von Metronomen mühen sich Tag für Tag viele Klavierschüler mit den Französischen Suiten. Sie sind spielbar und kurz, taugen kaum für die Entfaltung virtuoser Pracht. Bach schrieb sie für Anna Magdalena, seine zweite Frau, eine Sängerin. Das Interesse großer Pianisten an ihnen verwundert. Es zeigt sich in Glenn Goulds individueller genauso wie in Evgeni Koroliovs musterhafter Aufnahme, um nur zwei Bezugsgrößen auf dem Konzertflügel zu nennen. Für Christoph Ullrich liegt der Reiz darin, die Perspektive ändern zu können: „Es gibt, gerade in der Barockmusik, ja nur wenige Spielanweisungen. Ich kann die Grundparameter der Musik – also das Tempo, die Dynamik, die Artikulation, die Klangfarbe – (…) in unendlich vielen Variationen verändern.“ So schreibt er im Booklet – und so setzt er es um. In kommunizierenden Stimmen von vollkommener Autonomie; in Phrasen, die wie vokale Linien aufscheinen; in kecken Kontrapunkten; in einer Vielfalt an Anschlagsvarianten – bis hin zur Imitation eines Cembalos mit zwei Manualen im Menuett der Suite Nr. 3. Ullrich muss irgendwo eine Experimentierwerkstatt unterhalten, wo er all die Klänge sucht und findet, von denen wir gar nicht wussten, dass der Steinway sie bietet. So spontan und facettenreich klang Bach lange nicht mehr. Heinz Gelking

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Suite No. 2 C minor BWV 813AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:51
2 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:48
3 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:10
4 AirJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:18
5 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:51
6 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:03
7Suite No. 3 B minor BWV 814AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:12
8 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:54
9 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:12
10 AnglaiseJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:27
11 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:36
12 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:54
13Suite No. 4 E flat major BWV 815AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:53
14 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:39
15 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:56
16 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:07
17 AirJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:00
18 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:37
19 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:15
20Suite No. 5 G major BWV 816AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:53
21 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:40
22 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
4:31
23 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:12
24 BourréeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:19
25 LoureJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:04
26 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:27
27Suite No. 6 E major BWV 817AllemandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:22
28 CouranteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:34
29 SarabandeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
3:05
30 GavotteJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:14
31 PolonaiseJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:16
32 BourréeJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:53
33 MenuetJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
1:32
34 GigueJohann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Christoph Ullrich
2:02

Gesamtspielzeit: 75:40

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Klassik heute (30. 09. 2011):

Der aus Göttingen stammende, von Kapazitäten wie Leonard Hokanson, Claude Frank und Rudolf Buchbinder betreute und sicher auch geprägte Pianist Christoph Ullrich plädiert für die Werke Johann Sebastian Bachs in einer spontan ansprechenden Mischung aus praktischer Gediegenheit und einer wie aus dem Verborgenen – dem gleichsam geschützt Privaten – kommenden Innerlichkeit. mehr...

Frankfurter Rundschau (12. 06. 2011):

Weit hat der Frankfurter Pianist Christoph Ullrich seinen Stammbaum zurückverfolgt, einem Musiker ist er dabei nicht begegnet. Wohl aber einem Bierbrauer, der in Arnstadt und damit an der ersten Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs seinem Handwerk nachging.

Ob Bach, der bekanntlich ein großer Biertrinker vor dem Herrn war, Kunde von Ullrichs Ahn war? Im Booklet seiner neuen CD mit Bachs „Französischen Suiten“ spekuliert der Pianist ebenso launig wie pointiert darüber und bezeichnet die Bach’sche Klaviermusik als Dank und „Seelengeschenk“ des Komponisten des 18. mehr...

Enjoy the music (10. 06. 2011):

Tacet, a Germany based company that specializes in high resolution music on both disc and digital download, is now offering Johann Sebastian Bach French Suites BWV 813-817 with Christoph Ullrich on piano. mehr...

Pizzicato (01. 06. 2011):

Christoph Ullrich stellt dem Hörer einen eher unkonventionellen und im Grunde doch klassischen Bach vor. Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch erscheint - kann eine klassische Interpretationsweise unkonventionell sein? - erweist sich als ungemein ernsthafte Auseinandersetzung mit den Französischen Suiten. mehr...

image hifi (01. 05. 2011):

Unter dem Ticken von Metronomen mühen sich Tag für Tag viele Klavierschüler mit den Französischen Suiten. Sie sind spielbar und kurz, taugen kaum für die Entfaltung virtuoser Pracht. Bach schrieb sie für Anna Magdalena, seine zweite Frau, eine Sängerin. mehr...