TACET-Website - deutsch

Deutsch | English | Francais




2001 trafen sich vier junge Musiker, mehrheitlich taiwanesischer Herkunft, in Deutschland und beschlossen dort, miteinander Musik zu machen. Sie gaben sich den Namen "Jade Quartett". Jade ist ein Edelstein, "Ja" das chinesische Wort für Asien und "De" bedeutet Deutschland. Auf ihrer EigenArt-CD bringen Hanlin Liang und Hyun Ji You (Violine), Kai-Hsi Fan (Viola) und Shih-Yu Yu (Violoncello) die fremde Musik ihrer Heimat näher, welche mit europäischen Einflüssen durchsetzt ist. Auch der Komponist Jing Peng, ebenfalls aus Taiwan, studierte in Deutschland und schreibt Stücke, die von seiner Heimat erzählen, darunter vieles über seine Kindheit. Eine faszinierende und bereichernde Erweiterung des Spektrums, welche das Streichquartett zu bieten hat. Die Aufnahme zeigt, wie diese Gattung andere Einflüsse in sich aufnimmt, zurückgibt und wie sie sich weiterentwickelt. Die Musik ist teilweise komplex, sehr schwierig zu spielen, manchmal aber auch recht einfach, fast wie Kinderstücke. Das Jade-Quartett vereinbart bravourös Virtuosität in vertrackten Passagen mit der Darstellung von beinahe kindlicher Naivität in den einfachen Stücken.

17.60 € + MWS

Bestellen
Zum Warenkorb
Hilfe

Im Fachhandel bestellen
Bei JPC bestellen und/oder Ausschnitte anhören

Kritiken

klassik-heute - Empfehlungwww.klassik-heute.de

EigenArt 1051-0 CD

Musik Insel

Werke von Jing Peng
Jade Quartett

EAN/barcode: 4009850105107

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Suite der Jugendlichen für StreichquartettI. LichttanzJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:51
2 II. WinkerkrabbenJing Peng (1965)
Jade Quartett
0:51
3 III. GassenJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:07
4 IV. BlumenelfJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:29
5 V. Kindheit am TempelhofJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:11
6 VI. WassernussfeldJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:02
7 VII. PuppentheaterJing Peng (1965)
Jade Quartett
2:03
8 KindheitJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:47
9MärchensuiteI. Windhauch aus dem UrzeitalterJing Peng (1965)
Jade Quartett
2:54
10 II. Witzige KatzeJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:37
11 III. Legende der weißen NachtJing Peng (1965)
Jade Quartett
1:55
12 IV. Kleine FeeJing Peng (1965)
Jade Quartett
4:22
13Perpetuum mobileJing Peng (1965)
Jade Quartett
2:59
14Tsaur TsauJing Peng (1965)
Jade Quartett
12:31
15Atmung des KerzenlichtesJing Peng (1965)
Jade Quartett
Yatang Hsu
6:26
16Fantasie des WassersJing Peng (1965)
Jade Quartett
HP Ockert
Yatang Hsu
11:14

Gesamtspielzeit: 55:25

Kritiken

www.klassik-heute.de (11. 11. 2016):

--> zum Originalartikel

Poetisch der Titel, bunt das Cover: wenn man diese CD in die Finger bekommt, könnte man fast meinen, es würde sich um eine Produktion für Kinder handeln. mehr...

Pizzicato (23. 10. 2016):

Taiwanesische Musik für Streichquartett

Das taiwanesisch-koreanische ‘Jade Quartett’ spielt Werke des taiwanesischen Komponisten Jing Peng, in dessen stimmungsvoller Musik sich diskret chinesisches Material einschleicht. mehr...


Zurück | Drucken | Seite hoch   Sie sind hier: Home | Katalog / Shop