Shopping cart
(0 Articles)

 

"Die Pianistin Erika Haase hat sich rar gemacht. Sie wurde besonders bekannt durch ihre Konzerte mit Ligeti-Etuden,die als unspielbar galten. Sie hat ihren musikalischen Gehalt entdeckt und ausformuliert. In ihrem jüngsten CD-Programm präsentiert die 1935 in Darmstadt geborene Pianistin Klavieretüden von Franz Liszt und auch hier überzeugt sie durch eine einzigartige Verbindung von virtuoser Technik und höchstem musikalischem Durchdringen. Man darf ja den Stücken ihre technischen Schwierigkeiten nicht anmerken und man staunt mit welcher Leichtigkeit und romantischen Geste Erika Haase die Etüden von Franz Liszt präsentiert. (...) Dieses Programm mit Klavieretüden von Franz Liszt passt in seiner Leichtigkeit und Aura wunderbar in die sommerliche Festivalzeit, weil es ganz von einem Zauber der Musik beseelt ist. Man begegnet in Erika Haase einer Pianistin, die Freude an der Musik mit uns teilt und sich beinahe ein wenig lustig macht über die grosse Show, die die Salonlöwen des 19. Jahrhunderts gern aus diesen Etüden gemacht haben. (...)"
Margarete Zander

<< back