Shopping cart
(0 Articles)

 

Tonmeister Andreas Spreer macht nicht nur überragend klingende Neuaufnahmen oder belebt mit unglaublichem Aufwand das Klavierspiel längst verstorbener Meister (AUDIO 9/18), sondern er bleibt auch offen für alle Tonträgerformate. Für die Freunde der LP hat er jetzt drei Jahrgänge Perlenlese seines Labels TACET auf Vinyl umschneiden lassen - ausführliche technische Dokumentation und exzellent geschriebene Begleittexte inklusive. Musikalisch bekommen wir einen feinen Querschnitt durch das in Jahrzehnten gewachsene Repertoire der Stuttgarter Firma. Überwiegend Kammermusik, aber auch Lied, Chorwerk, Sinfonik (der Beethoven-Zyklus mit dem Polnischen Kammerorchester zählt zu den am besten klingenden überhaupt) oder Klavier solo lassen die Nadel tanzen, die musikalische Neugierde wachsen und die Ohren jubeln. Die mit ganz altem oder ganz neuem, in jedem Fall mit dem allerfeinsten Equipment produzierten Aufnahmen klingen dynamisch, räumlich und herrlich natürlich. Andreas Spreer geradezu poetisch: "Liebe ist nicht laut"

<< back