Shopping cart
(0 Articles)

 

"(...) Die Aufnahme ist sowohl technisch wie interpretatorisch hervorragend gelungen und stellt im Vergleich mit früheren Platten anderer hochkarätiger Streichquartette eine Bereicherung dar.
Es ist höchst eindrucksvoll, wie es Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann (Violine), Stewart Eaton (Bratsche) und Andreas Arndt (Cello) gelingt, die zartesten Melodiebögen ebenso präsent werden zu lassen wie die harschesten Attacken. Immer bleibt der kompositorische Zusammenhang transparent und nachvollziehbar, sind die Stimmen der Instrumente klar zu unterscheiden.
Vortrefflich ist, dass langsame Stellen nicht zerdehnt werden, rasante Läufe nicht verwischen. Eine insgesamt vorzügliche Aufnahme, deren Begleitheft über die Werke prägnant und informativ unterrichtet."
Klaus Andrießen

<< back