Panier
(0 Articles)

 

(...) Hört man sich dann unmittelbar danach die wahnsinnig aufregende, vor Farben und Fantasie nur so sprühende Version des Auryn-Quartetts mit einem mitreißenden Peter Orth am Klavier an, dann weiß man plötzlich, wie diese Musik zu spielen ist und wie herrlich sie dabei klingen kann. Das Auryn-Quartett glänzt hier nicht nur durch Spielfreude, Dialogbereitschaft und Virtuosität, die Musiker beeindrucken zudem durch eine phänomenale Spieltechnik und ein absolut ausgewogenes Ensemblespiel. Das ist Kammermusik in höchster Perfektion!
Steff

<< retourner