Panier
(0 Articles)

 

"Laut Titelblatt ist dies die neunte CD des Gaede Trios. Wenn die anderen halb so gut sind wie diese, habe ich da einiges nachzuholen, dachte ich beim Hören. Daniel Gaede, ehemaliger Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und seine Berliner Kollegen kosten die ganze interpretatorische Bandbreite aus, von einem spritzigen Haydn über Beethoven in seiner darmatischsten c-moll-Ader bis hin zum quasi-Kaffeehaus-Kitsch eines Fritz Kreisler. Viel mehr als eine einfache Übertragung des Klavierparts, stellen die Kreisler-Arrangements von Fredo Jung dar: eine komplett durchdachte Komposition für Streichtrio, mit willkommener Klangfülle und unerwarteten Nebenstimmen."
CMS

<< retourner