Panier
(0 Articles)

 

"Verrufene Stelle gehört zu den stark verrätselten, beunruhigenden Stücken der Waldszenen op. 82 und wirkt als Eröffnung einer Schumann-CD ziemlich ungewöhnlich. Und doch führt diese Miniatur gleich mitten hinein in Koroliovs Schumann-Konzept, das sich radikal aller vordergründigen Virtuosität, allem oberflächlich Fließenden verweigert. Tief lotet Koroliov in den Kreisleriana, detailbesessen ist er auf der Suche nach Ecken, Widerhaken, Unvorhergesehenem. Dass ihm dabei der große Bogen niemals aus dem Blick gerät, gehört zu den Geheimnissen dieses bedeutenden Pianisten. Die Kinderszenen klingen wunderbar schlicht, ganz wie der träumerisch huschende Rückblick eines alternden Poeten. Nach dieser CD möchte man wieder einmal zu Schumannns Lieblingsdichter Jean Paul greifen." OB

<< retourner