Panier
(0 Articles)

 

"In seinen letzten Lebensmonaten schrieb Franz Schubert das spannungsgeladene Streichquintett in C-Dur. Von schwebender Ruhe und liedhaftem Gesang wechselt es in dramatische Energie und tosende Untermalung. Das Auryn Quartet und Christian Poltéra am Cello verstehen es eindrucksvoll, diese von Gegensätzen geprägte Komposition zu interpretieren und ihre feine tragische Schönheit zu betonen"

<< retourner