Panier
(0 Articles)

 

"Zu den wenigen derzeit erhältlichen Gesamtaufnahmen der drei Schumann-Quartette gesellt sich diese mit sehr natürlich räumlichem, klarem und reichem Klangbild. Das Auryn-Quartett läßt bezüglich der Deutlichkeit in den für viele am schwierigsten zu bewältigenden, engmaschig polyphonen Passagen keine Wünsche offen. Überall wird mit großer Entschiedenheit musiziert. Eine Schwäche bleibt die dynamische Region von forte aufwärts, wo der Klang sehr stereotyp forciert wird, und auch die Balance öfter verloren geht. Das Rhythmische gelingt durchwegs exzellent, auch mit der Intonation nimmt man es genauer als manche Kollegen. In den langsamen Sätzen wird die melodische Gestaltung allgemein bewusster und weitschauender vorgenommen, wobei es noch nicht gelingt, das Adagio molto des dritten Quartetts als restlos bezwingende Form entstehen zu lassen. Im übrigen ist dem Auryn-Quartett eine absolut seriöse, klar konzipierte Einspielung gelungen, die in ihrer Genauigkeit und "sachlichen Emphase" ein Beitrag zum Verstehen dieser unterschätzten Meisterwerke ist."
Christoph Schlüren

<< retourner