Panier
(0 Articles)

 

Erfüllt
Während die meisten Aufnahmen von Brahms′ Klaviertrios sich mit zwei CDs begnügen, betreibt das Abegg Trio seine Edition mit aller philologischen Genauigkeit und berücksichtigt auf der nun vorliegenden vierten Folge sowohl die zweite Fassung des Klarinettentrios op. 114 als auch die posthum erschienene Version des A-Dur-Trios. Die drei Abeggler, verstärkt um den Klarinettisten Martin Spangenberg, gehen gleichermaßen entschlossen wie poetisch zu Werke. So entsteht der Eindruck eines in Details ausgewogenen, im Ganzen erfüllt-romantischen Musizierens. Das Klangbild beim Klaviertrio lässt die Instrumente, trotz guter Balance untereinander, ein wenig zu weit weg erscheinen. So entsteht der Eindruck von großem Konzertsaal. Ungleich präsenter klingt Opus 114. Christoph Vratz

<< retourner