Panier
(0 Articles)

 

Als die Aufzeichnung von Musik noch nahezu unmöglich erschien, Anfang des 20. Jahrhunderts, wurde ein sensationelles Verfahren entwickelt, das anhand gelochter Papierbänder auf Tonrollen das Klavierspiel von berühmten Pianisten und Komponisten "aufnehmen", und vollautomatisch wieder abspielen konnte. Man nannte den Apparat "Welte Mignon" und damit war das Reproduktions-Klavier geboren. Wenn man nun auf dieser Aufnahme von 1912 Claude Debussy und Maurice Ravel Klavier spielen hört, dann ist das ein historischer Augenblick. Kristallklar hört man die nuancenreichen Interpretationen der Werke, die die beiden Komponisten als Wichtigste ihres Oeuvres ansahen. Die Stücke wurden automatisiert auf einem modernen Steinway-Flügel aufgenommen. Ein akustischer Rückblick und ein musikalischer Schatz, nicht nur für Pianisten.

<< retourner