Panier
(0 Articles)

 

EigenArt 1034-0 CD

Mozart
Piano Sonatas

Sonata in F major K 332
Fantasia in C minor K 475
Sonata in F major K 533 and 494
Christoph Ullrich, piano

EAN/barcode: 4009850103400

"Désirons-nous entendre Mozart interprété sur un piano à queue moderne ? Si c′est le pianiste Christoph Ullrich, originaire de Francfort, qui joue, alors le Steinway est OK, et la musique pour piano de Mozart sonne parfaitement dessus ! Ullrich joue avec une dynamique élaborée et une clarté aux contours très nets – la musique possède une certaine transparence, sans pour autant être de verre. Ullrich établit des différences délibérées entre les parties, qu′il oppose les unes aux autres par des contrastes, et dans la Fantaisie en ut mineur, K475, il montre sa maîtrise de l′art de la pause parfaitement calculée. Après cela, la Fantaisie semble vraiment préfigurer Beethoven, d′une façon mystérieuse, et avoir été écrite avec une parfaite connaissance des Préludes de Bach. [...] La qualité sonore de ce CD est excellente : rien de plus normal, c′est Andreas Spreer, du label TACET, qui l′a enregistré." (Heinz Gelking)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Sonata in F K 332 (300 k)AllegroWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
9:43
2 AdagioWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
3:49
3 Allegro assaiWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
10:30
4Fantasia in C Minor K 475Adagio - Allegro - Andantino - Piú Allegro - Tempo primoWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
10:35
5Sonata in F K 533 and 494AllegroWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
11:41
6 AndanteWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
9:59
7 Rondo / AllegrettoWolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Christoph Ullrich
6:37

durée totale: 63:57

Critiques

image hifi (01/03/2005):

Wollen wir Mozart noch auf einem moderen Flügel hören? Wenn man so spielt wie der Frankfurter Pianist Christoph Ullrich, dann geht der Steinway nicht nur in Ordnung - Mozarts Klaviermusik begeistert darauf! Ullrich spielt mit ausgefeilter Dynamik und konturenscharfer Deutlichkeit - durchsichtig, aber nicht gläsern. en savoir +...

SWR2, Plattenprisma (05/02/2005):

"Mit den ganz großen Musiker-Karrieren ist das so eine Sache: Warum der eine sie macht und der andere nicht, lässt sich in vielen Fällen nicht recht erklären. Zufall spielt wohl eine Rolle und die Fähigkeit, zur richtigen Zeit am richtigen Platz die richtigen Leute kennen zu lernen. en savoir +...

Piano News (01/02/2005):

Ich habe Christoph Ullrichs Mozart-CD gehört, mir dabei wie üblich Notizen gemacht und plötzlich festgestellt, dass mir immer ein bestimmtes Wortfeld aus dem Bleistift rutschte: Ich schrieb "kantabel" und "gesanglich", und während der c-Moll-Fantasie stand sogar plötzlich "Don Giovanni" auf dem Papier. en savoir +...

Frankfurter Rundschau (14/01/2005):

Weiser, trauriger
"Mozart hören oder spielen ist eine der wenigen Möglichkeiten, Zeit nicht nur zu vertreiben, sondern zu verwandeln, wie in einem chemischen Prozess aufzulösen. en savoir +...