Warenkorb
(0 Artikel)

 

0977-1 LP-180g

Maurice Ravel

Ma mère l'Oye, Pavane, Le Tzigane
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi, conductor
Gordan Nikolic, violin

play backwards!

Inspiring Tube Sound - 180 g

EAN/barcode: 4009850097716

Vor einem Jahr verblüffte die erste LP im "Play backwards!"-Verfahren Fachwelt und Kundschaft gleichermaßen. Eine LP rückwärts abspielen, ja geht das überhaupt? Es geht, wie die überaus erfolgreiche Vinylproduktion "oreloB" (TACET L207) bewiesen hat. Und es bietet unter Umständen beträchtliche Vorteile.
Die mit "oreloB" aufgeworfene Frage, warum nicht von Anfang an LPs von innen nach außen beschrieben wurden, blieb bis heute unbeantwortet. - Zugegeben, die erste LP bot mit dem Bolero und La Valse von Maurice Ravel ein ideales Programm. Die vorliegende LP ist in dieser Hinsicht weniger spektakulär. Dennoch spricht auch hier der Lautstärkenverlauf eine deutliche Sprache.
Es sprach also nichts dagegen, es bei den anderen Werken von Maurice Ravel, die übrigens in denselben Aufnahmesitzungen mit dem fabelhaften Netherlands Philharmonic Orchestra entstanden, genauso wie beim Bolero zu machen. Gordan Nikolic lässt mit seiner Darstellung von "Le Tzigane" den Tanzboden vibrieren und Carlo Rizzi entführt uns mit den Märchen von Mutter Gans in die wunderbare Traumwelt des Maurice Ravel.
Je nachdem, wie gut sich ein Programm für dieses Verfahren eignet, werden in Zukunft die LPs von TACET mal "normal" und mal "backwards" erscheinen.

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Ma mère l'Oye. 5 pièces enfantinesI. Pavane de la Belle au bois dormantMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
1:41
2 II. Petit PoucetMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
3:45
3 III. Laideronnette, Impératrice des PagodesMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
4:00
4 IV. Les entretiens de la Belle et de la BêteMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
4:57
5 V. Le jardin féeriqueMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
3:41
6Pavane pour une Infante défunteMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
6:26
7Tzigane. Rapsodie de concert pour violon et orchestreMaurice Ravel (1875 - 1937)
Netherlands Philharmonic Orchestra
Carlo Rizzi
Gordan Nikolic
9:20

Gesamtspielzeit: 33:55

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Fidelity Magazin Nummer 26 (01. 07. 2016):

Artikel von Winfried Dulisch über den Rückwärtsschnitt im "Fidelity Magazin" als PDF-Dokument. Mit freundlicher Genehmigung der FIDELITY Verlag GmbH.. mehr...

Stereoplay (01. 03. 2014):

Ein dicker Aufkleber gibt die Regeln vor: "play backwards!" Tonmeister und Firmenchef Andreas Spreer verfolgt mit ausgewählten TACET-LPs einen mutigen eigenwilligen Weg: Statt die Nadel von außen nach innen laufen zu lassen, startet er den Tonarm nahe dem Label in gegenläufiger Bewegung. mehr...

Stereo (01. 02. 2014):

In STEREO 4/13 stellten wir den "oreloB" des Labels TACET vor. Ravels Bolero läuft dabei zwar nicht wirklich rückwärts, wurde aber von innen nach außen geschnitten, so dass der Tonarm dicht am Label abgesetzt wird und in der vermeintlichen Einlaufrille seinen Auslauf nimmt. mehr...

vinylkatalog.de (. . ):

Mit beeindruckender Akuratesse spürt der Mailänder Carlo Rizzi hier dem Märchenhaften, Kindlichen in Ravels Musik nach. mehr...