Shopping cart
(0 Articles)

 

"Scharen von Pianisten haben diese Fingerknotereien geübt; Aufnahmen gibt es zuhauf. Trotzdem lohnt es, bei Erika Haase, Professorin in Hannover, hinzuhören: So strukturbewusst und zugleich einfühlsam wurde etwa der "Gnomenreigen" kaum je gespielt - ein Liszt für Listige sozusagen."
Johannes Saltzwedel

<< back