Warenkorb
(0 Artikel)

 

0112-0 CD

Abegg Trio Series Vol. XXII

Romantic Piano Trios Vol. 3

Frédéric Chopin
Niels W. Gade
Abegg Trio

EAN/barcode: 4009850011200

"Seit 25 Jahren musizieren Ulrich Beetz, Birgit Erichson und Gerrit Zitterbart bereits als "Abegg-Trio" miteinander: Keine Frage, dass es da zum silbernen Jubiläum des vielfach preisgekrönten Trios eine besondere Aufnahme zu bestaunen gilt. Eine, mit der sich die Abeggs offenbar selber ein Geschenk gemacht haben, denn sowohl dem Klaviertrio op. 8 von Frederic Chopin wie auch dem Klaviertrio op. 42 und den Noveletten op. 29 von Niels Wilhelm Gade merkt man in dieser Interpretation die Ruhe und Sorgfalt an, die aus der langen Beschäftigung mit den Werken erwachsen ist.(...)" (Kulturspiegel)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Trio G minor op. 8Allegro con fuocoFrédéric Chopin (1810 - 1849)
Abegg Trio
10:21
2 Scherzo. Con moto, ma non troppoFrédéric Chopin (1810 - 1849)
Abegg Trio
8:36
3 Adagio sostenutoFrédéric Chopin (1810 - 1849)
Abegg Trio
6:05
4 Finale. AllegrettoFrédéric Chopin (1810 - 1849)
Abegg Trio
6:28
5Novelletten for piano, violin and violoncello op. 29Allegro scherzandoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
3:36
6 Andantino con motoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
5:02
7 ModeratoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
2:48
8 Larghetto con motoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
3:51
9 Finale. AllegroNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
4:57
10Trio for piano, violin and cello F major op. 42Allegro animatoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
9:51
11 Allegro molto vivaceNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
3:53
12 AndantinoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
3:33
13 Finale. Allegro con fuocoNiels Wilhelm Gade (1817 - 1890)
Abegg Trio
6:47

Gesamtspielzeit: 77:14

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Classics Today (01. 12. 2005):

"This CD is recommendable for the two works by Gade, rather than the piano trio by Chopin. While the Chopin Trio (the Polish composer′s only large-scale chamber piece for more than two instruments) occasionally betrays its author′s unease in balancing piano with two strings, both of the Gade works are technically self-assured and achieve the desired chamber music effect of a conversation among equals. mehr...

Pforzheimer Zeitung (23. 03. 2004):

"Seinem breiten Repertoire von Mozart bis Rihm fügt das "Abegg-Trio" nun noch zwei eher selten zu hörende Klaviertrios von Frédéric Chopin und Niels W. Gade hinzu. Das Klaviertrio von Chopin, eine der wenigen Kompositionen, wo Chopin nicht ausschließlich für das Klavier schrieb, ist ein melodisch ansprechendes Werk, ohne jene Komplexität, wie man sie beispielsweise bei Beethovens Beiträgen zu der Gattung findet. mehr...

Rhein-Neckar-Zeitung (01. 01. 2002):

"Ehrenrettung für Niels Wilhelm Gade Auf seiner jüngst erschienenen Jubiläums-CD widmet sich das seit 1976 in unveränderter Besetzung musizierende Abegg-Trio (Ulrich Beetz/Violine, Birgit Erichson/Violincello und Gerrit Zitterbart/Klavier) zwei romantischen Generationskollegen, deren einschlägige Werke entweder kaum bekannt, sind oder hartnäckig verkannt werden: Neben Frédéric Chopins geradezu rätselhaft ignoriertem g-moll-Trio op. mehr...

Hannoversche Allgemeine Zeitung (01. 01. 2002):

"... Unter dem Titel "Romantische Klaviertrios" (Tacet 112) erkundet das Abegg Trio mit dem ihm eigenen und seit fünfundzwanzig Jahren nicht nachlassenden Elan unbekanntes Terrain. Selbst dickleibige Kammermusikführer erwähnen das g-Moll Trio des neunzehnjährigen Chopin sowie die Novelletten und das F-Dur Trio des Dänen Niels W. mehr...

(01. 01. 2002):

"Das 1976 gegründete Abegg-Trio gehört mit seinen zahlreichen gekrönten CD-Einspielungen inzwischen zu den erfolgreichsten Klaviertrios. Besonderer Schwerpunkt des Ensembles ist die Romantik. mehr...

Deutschland Radio Kultur (16. 12. 2001):

"...Den Abeggs mit ihrem Sinn fürs Feinsinnige kommt das Werk [F. Chopin - Klaviertrio g-moll op. 8] entgegen. Chopins op. mehr...

Strad (01. 01. 2000):

"It′s astonishing how rarely Chopin′s G major Trio - his only extended work for chamber ensembles - has made it on to disc, given its nobility and Romantic urgency. The extensive opening Allegro is of concerto-like fervour, though Chopin carefully allocates all three instruments an equal role. The more I hear this disc, the more I like it. mehr...