Warenkorb
(0 Artikel)

 

Classical Internet Awardklassik-heute - Empfehlungwww.klassik-heute.dewww.pizzicato.lu

0124-0 2 CDs

The Auryn Series Vol. XI

Auryn's Beethoven

L. v. Beethoven
String Quartets · Vol. 1 of 4
op. 18 no. 1 - 6

EAN/barcode: 4009850012405

"(...) Das Auryn Quartett arbeitet seit Jahren mit der Firma TACET zusammen. Und die Kenner unter Ihnen, wissen, was das heißt:... Die Herausforderungen an Quartettformationen, die sich stellen, wenn sie Beethovens Werke spielen, besteht darin, die Spannungen der Partitur zu übernehmen und auszuhalten. Diesen Anforderungen ist das Auryn-Quartett nicht nur gewachsen, nein es scheint geradezu seine Kraft und Spielfreude aus diesem Spannungsfeld zu ziehen. Um auf diesem Niveau spielen zu können, müssen die Musiker die Grenze zwischen Respekt den Mitspielern gegenüber und einem gesunden Egoismus immer wieder neu ausloten. Das Quartettspiel scheint für die vier Auryns zum Lebenselixier geworden zu sein - seit 23 Jahren begegnen sie sich dabei auf immer höherem Niveau. Mit den Quartetten op. 18 von Beethoven haben sie zweifelsohne einen Höhepunkt erreicht. - Wir dürfen auf die angekündigte Fortsetzung der Gesamteinspielung der Quartette Beethovens gespannt sein." (WDR Hörzeichen) Es gibt keinen Mangel an großen und bekannten Beethoven-Zyklen, aber es gibt keine Einspielung wie diese. Für mich ist diese Produktion die bisher führende. (Laurence Vittes)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
2 CDs 1
1Quartet in F major op. 18 no. 1Allegro con brioLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
9:30
2 Adagio affettuoso ed appassionatoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
10:31
3 Scherzo. Allegro moltoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
3:19
4 AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:46
5Quartet in G major op. 18 no. 2AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
7:36
6 Adagio cantabileLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:07
7 Scherzo. AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
4:17
8 Allegro molto quasi PrestoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
5:41
9Quartet in D major op. 18 no. 3AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
8:17
10 Andante con motoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
8:14
11 AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
2:59
12 PrestoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:19
2 CDs 2
1Quartet in C minor op. 18 no. 4Allegro ma non tantoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
8:42
2 Scherzo. Andante scherzoso quasi AllegrettoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
7:00
3 Menuetto. AllegrettoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
3:28
4 AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
4:31
5Quartet in A major op. 18 no. 5AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:47
6 MenuettoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
4:46
7 Andante cantabileLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
10:07
8 AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:41
9Quartet in B flat major op. 18 no. 6Allegro con brioLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:05
10 Adagio ma non troppoLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
6:51
11 Scherzo. AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
3:20
12 La Malinconia. Adagio - Allegretto quasi AllegroLudwig van Beethoven (1770 - 1827)
Auryn Quartet
8:24

Gesamtspielzeit: 156:28

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Classics Today (29. 10. 2004):

"If you collect Beethoven quartet recordings this is a happy time, with excellent new cycles from the Prazák Quartet (Praga), the Takacs (Decca), and this latest release, to name only three. mehr...

Stereoplay (01. 10. 2004):

"Die Audiophile" - Höchstnote für Interpretation und Klang
"Mit dieser ersten Folge (...) schließt das Auryn Quartett seine ehrgeizige Gesamteinspielung der Streichquartette Beethovens ab. mehr...

Ensemble (01. 10. 2004):

"Lassen sich die Streichquartette von Beethoven noch neu deuten? Wahrscheinlich wohl eher nicht, denn letztendlich erklären uns seit Jahren intelligente Musiker, dass ja in den Noten alles drin steht. mehr...

Klassik heute (13. 09. 2004):

Höchstnote für Künstlerische Qualität, Klangqualität und Gesamteindruck
"Eine Interpretation von klassisch ausgewogenem Zuschnitt zu bescheinigen, kann in der Ära aufführungspraktischer Zirzensik schnell ein Malus werden. mehr...

Backnanger Kreiszeitung (30. 08. 2004):

"Auryn, der Glanz, das alles lösende, alles befreiende und einende Symbol der Kindlichen Kaiserin von Phantásien - dieser geistige Generalschlüssel ist es, den sich das Auryn-Quartett als seinen Ensemble-Namen auswählte. mehr...

WDR, Hörzeichen (14. 07. 2004):

"(...) Das Auryn Quartett arbeitet seit Jahren mit der Firma TACET zusammen. Und die Kenner unter Ihnen, wissen, was das heißt: Die von TACET vorgelegten Aufnahmen zeichnen sich nicht nur durch technische Perfektion, sondern auch durch eine sehr spezielle Klangfarbe aus. mehr...

La Folia - Online Music Review (01. 07. 2004):

The Best Kind of Attitude: TACET
Some while ago, perhaps a few months, I requested review CDs from TACET, a German label with which I’d little familiarity. Having listened several times over to Beethoven’s six Op.18 String Quartets (TACET 124) and Wilhelm Furtwängler’s Piano Quintet (TACET 119), as a music lover and audiophile (in close to equal measure), I’m here to shout “Eureka!” The Auryn String Quartet (Mathias Lingfelder, Jens Oppermann, violins; Stewart Eaton, viola; Andreas Arndt, cello) tend toward a Classical rather than Romantic sensibility. mehr...

Crescendo (01. 06. 2004):

"Die Konkurrenz unter den Streichquartetten ist groß, der Anspruch bei Beethoven ebenfalls. Hervorragend präsentiert sich da das Auryn Quartet mit der Einspielung der sechs frühen Beethoven-Streichquartette op. mehr...

Klassik heute (01. 02. 2004):

"Das Auryn Quartett hat mit allen seinen Veröffentlichungen bisher Treffer gelandet. Das ist mit dieser ersten Veröffentlichung ihrer jetzt in rascher Folge erscheinenden Gesamteinspielung der Beethoven-Streichquartette nicht anders. mehr...

Südkurier (01. 01. 2004):

"Nr. 271 / G": "Eine Gesamteinspielung sämtlicher Beethoven-Quartette zu machen, kommt für ein Streichquartett auch heute noch einer strapaziösen Hochgebirgstour gleich. Kondition, gute Vorbereitung und hohes technisches Können braucht man dazu ebenso wie eine perfekte Abstimmung innerhalb des Teams - anders lassen sich gerade die einsamen Gipfel der späten Quartette nicht erklimmen. mehr...

Classics Today France (. . ):

Une merveille! Nous avons déjà repéré les Auryn depuis longtemps, et notamment depuis leurs enregistrements Schubert chez Tacet, puis CPO. Les voilà lancés dans une intégrale Beethoven. Elle démarre sacrément bien. mehr...