Warenkorb
(0 Artikel)

 

AUDIO Klangtipphr2 CD-TippJahrespreiswww.klassik-heute.de

0191-0 CD

The Auryn Series XXXI

Auryn's Haydn: op. 77, 103, 42

Joseph Haydn
String Quartets · Vol. 14 of 14
op. 77, 103, 42
Auryn Quartet

EAN/barcode: 4009850019107

"Der unvergleichliche Haydn-Zyklus, der in seiner Originalität und konstanten Erfindungskraft nicht zu überbieten ist, hat in den Auryns die idealen Interpreten gefunden, das belegt unwiderruflich auch diese letzte CD." (pizzicato)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1String quartet op. 77 no. 1 Hob. III:81 in G majorAllegro moderatoJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
7:44
2 AdagioJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
7:12
3 Menuet. Presto - TrioJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
4:10
4 Finale. PrestoJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
5:47
5String quartet op. 77 no. 2 Hob. III:82 in F majorAllegro moderatoJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
7:44
6 Menuet. Presto - TrioJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
4:37
7 AndanteJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
7:29
8 Finale. Vivace assaiJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
5:44
9String quartet op. 103 Hob. III:83 in D minorAndante graziosoJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
6:11
10 Menuet ma non troppo presto - TrioJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
5:00
11String quartet op. 42 Hob. III:43 in D minorAndante ed innocentementeJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
7:42
12 Menuet - TrioJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
2:21
13 Adagio e cantabileJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
3:23
14 Finale. PrestoJoseph Haydn (1732 - 1809)
Auryn Quartet
2:54

Gesamtspielzeit: 78:36

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Weser Kurier / Bremer Nachrichten (13. 12. 2012):

In der klassischen Musik gilt das Streichquartett als Königsgattung des anspruchsvollen Komponierens - und Joseph Haydn als Begründer einer bis heute anhaltenden Tradition. Seine 68 Quartette bieten zwischen tiefem Ausdruck und verwegenem Experimentieren eine weite Palette der Gestaltung. mehr...

Customer's letter (21. 05. 2012):

(...) I've listened to six discs so far and have loved every minute - I've heard several performances of Haydn quartets in the past and these are the best so far!J.M.S.. mehr...

Preis der deutschen Schallplattenkritik (01. 07. 2011):

Laudiatio zur Verleihung des Jahrespreises der deutschen Schallplattenkritik an den Haydn-Zyklus mit dem Auryn-Quartett

Joseph Haydn gilt als Vater der Gattung. Seine bald 70 Streichquartette spielte das Auryn Quartett über einen Zeitraum von zwei Jahren zyklisch ein: zum ersten Mal nach dem quellenkritisch "bereinigten" Text, mit Esprit, wacher Emotion und hochdifferenziertem Ensemble, innerhalb eines natürlichen Klangraumes: eine kleine Sensation. mehr...

Musik und Theater (06. 06. 2011):

Nur wenige Streichquartette haben es geschafft, sämtliche Werke des Schöpfers und ersten Großmeisters dieser Gattung aufzunehmen. Zu seinem 30. Geburtstag vollendet nun das Auryn-Quartett diese herkulische Aufgabe. mehr...

Pizzicato (01. 04. 2011):

Nach über zwei Jahren haben das Auryn Quartett und das Aufnahmeteam von TACET den Zyklus der 68 Streichquartette von Joseph Haydn beendet, so souverän und beglückend wie er begonnen hat. (...)
Der unvergleichliche Haydn-Zyklus, der in seiner Originalität und konstanten Erfindungskraft nicht zu überbieten ist, hat in den Auryns die idealen Interpreten gefunden, das belegt unwiderruflich auch diese letzte CD. mehr...

Concerti (01. 04. 2011):

--> Original-Artikel

68 Haydn’sche Streichquartette auf 22 CDs, aufgenommen an 75 Tagen innerhalb von zwei Jahren – allein die schiere Leistung nötig Respekt ab. mehr...

Rondo 02/2011 (01. 03. 2011):

Ein schöneres Geschenk kann man sich zum 30. Geburtstag kaum denken. Rechtzeitig zum 'Runden' vollendet das Auryn Quartett seine Gesamteinspielung der Streichquartette von Joseph Haydn. Ein gewaltiges Unterfangen, dem sich bisher nur wenige Formationen gestellt haben: insgesamt 68 Werke, die 22 CDs mit 24 Stunden Musik füllen. mehr...

Hessischer Rundfunk, CD-Tipp (28. 02. 2011):

Pünktlich zum 30. Geburtstag des Auryn Quartetts legt das Ensemble beim Label TACET die 14. und damit letzte Folge sämtlicher Streichquartette von Joseph Haydn vor. (...) Seit 30 Jahren gibt es das Auryn Quartett nun schon, seit 27 Jahren spielt das Ensemble in derselben Besetzung mit Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann an den Violinen, Stewart Eaton an der Bratsche und Andreas Arndt am Cello. mehr...

Musikwoche (18. 02. 2011):

Das Auryn-Quartett feiert 2011 30-jähriges Bestehen und es vollendet die Gesamteinspielung aller Quartette von Joseph Haydn. Dabei überzeugt es mit der Akribie, mit der es jede Bewegung bis ins Kleinste mit exakt dosierter Dynamik ausführt, ohne Leidenschaft und Spielfreude zu vernachlässigen, sowie mit der großen Kunst, unisono zu klingen, den Instrumenten in den Soli aber freien lauf zu lassen. mehr...

radio K1 (12. 02. 2011):

(...) Längst und bestens bewährt in Sachen Haydn ist das Auryn Quartett, das sehr wohl zu zeigen vermag, wie die Geheimnisse des späten Haydn auszuleuchten sind. Die letzten großen Werke des Meisters sind jetzt bei dem Label TACET in einer Referenzeinspielung veröffentlicht, und damit rundet das Auryn-Quartett seine Aufnahme sämtlicher Quartette Haydns ab. mehr...

Klassik heute (09. 02. 2011):

In rascher Folge hat das Stuttgarter Label Tacet die Einspielung sämtlicher Streichquartette Joseph Haydns mit dem Auryn Quartett komplettiert. Mit dem letzten Volume, das die beiden Quartette aus op. mehr...

KulturSPIEGEL (01. 02. 2011):

Es ist vollbracht: Nach drei Jahren und 14 CDs hat das Auryn Quartett den Kontinent Haydn bewältigt - oder eher neu vermessen. Von Liebhabermusik bis zur Vergeistigung ist hier der Weg der Klassik zu erleben. mehr...