Warenkorb
(0 Artikel)

 

0091-0 CD

Abegg Trio Series Vol. XIX

Romantic Piano Trios Vol. 2

Hermann Goetz: Trio for piano, violin and violoncello in G minor op. 1
Friedrich Kiel: Trio for violin, violoncello and piano in G major op. 34
Abegg Trio

EAN/barcode: 4009850009108

"Mit ihrer Einspielung des Klaviertrios op. 1 von Hermann Goetz und des fünften Klaviertrios op. 34 von Friedrich Kiel macht das Abegg-Trio auf zwei Werke aufmerksam, die nicht nur völlig zu Unrecht vernachlässigt werden, sondern die sogar zu den schönsten, ja glücklichsten Werken ihrer Gattung gerechnet werden müssen. Beide Werke stehen in der Tradition Mendelssohns und können im Niveau und im Tonlall durchaus mit den beiden Mendelssohn-Trios verglichen werden. Sie sind kompositorisch gediegen, ja meisterhaft gearbeitet, präsentieren ein reiches, plastisches, thematisches Material und haben musikantischen Schwung. Das Abegg-Trio bewältigt alle Anforderungen der beiden Werke mühelos, sei es das perlende Passagenwerk im Klavier oder der sich verströmende Gesang in den Streichern. Zudem verschont das Ensemble beide Werke mit unnötiger Emphase, es findet vielmehr jene Mitte zwischen Naivität und Raffinement, aus dem der Ton dieser Kompositionen erwächst." (Fono Forum)

Tracks

Nr.
No.
Werk - Satz
Composition - movement
Oeuvre - mouvement
Komponist
Composer
Compositeur
Künstler
Artist
Interprète
Dauer
Duration
Durée
1Trio for piano, violin and violoncello in G minor op. 1Langsam - feurigHermann Goetz (1840 - 1876)
Abegg Trio
10:04
2 Sehr ruhigHermann Goetz (1840 - 1876)
Abegg Trio
6:04
3 Scherzo. Flüchtig, erregtHermann Goetz (1840 - 1876)
Abegg Trio
3:46
4 Finale. Mäßig rasch - ziemlich lebhaftHermann Goetz (1840 - 1876)
Abegg Trio
10:35
5Trio for piano, violin and violoncello in G major op. 34Allegro moderatoFriedrich Kiel (1821 - 1885)
Abegg Trio
9:33
6 Andante quasi allegretto graziosoFriedrich Kiel (1821 - 1885)
Abegg Trio
7:02
7 Allegro vivace e scherzandoFriedrich Kiel (1821 - 1885)
Abegg Trio
7:00

Gesamtspielzeit: 55:31

Lesen Sie Kritiken zu dieser Produktion

Hannoversche Allgemeine Zeitung (01. 01. 2001):

"Beide Romantiker mit einer ganz individuellen Distanz zur Romantik sind bisher im Bielefelder Katalog so gut wie nicht präsent. Um so willkommener sind die vorliegenden Kammermusikaufnahmen, mit denen das Abegg Trio frischen Wind in das Angebot bringt. mehr...

Fono Forum (01. 01. 2001):

"Mit ihrer Einspielung des Klaviertrios op. 1 von Hermann Goetz und des fünften Klaviertrios op. 34 von Friedrich Kiel macht das Abegg-Trio auf zwei Werke aufmerksam, die nicht nur völlig zu Unrecht vernachlässigt werden, sondern die sogar zu den schönsten, ja glücklichsten Werken ihrer Gattung gerechnet werden müssen. mehr...